NO LIMITS

Volunteers & Praktikums-Reisen Afrika

Sie befinden sich auf der Seite: /Volunteer-Job/23/Reiseinformationen von www.no-limits-afrika.de


Reiseinformationen

Impfungen

Dieses Thema überlassen wir lieber Experten! Wende Dich deshalb frühzeitig an einen Tropenmediziner, ein Tropeninstitut oder frage Deinen Hausarzt über alle wichtigen Schutzimpfungen.
Internet: www.fit-for-travel.de

Kriminalität und Sicherheit

Leider gibt es öfters sehr negative Berichte über Südafrika und Kenia. So dramatisch ist es aber Gott Sei Dank nicht. Wie in anderen größeren Städten besteht natürlich auch in Metropolen wie Kapstadt oder Nairobi ein höheres Risiko der Kriminalität. Deshalb solltest Du immer etwas aufmerksam sein und einige Regeln beachten, dann wird Dir auch nichts passieren. In Südafrika konzentriert sich die schwere Kriminalität meist auf die Townships und die Flat Caps, so daß Townshipbesuche nur in einer organisierten Tour und nicht im Alleingang durchgeführt werden sollten. Auch bei Dunkelheit solltest Du nicht die Innnenstädte von Nairobi oder Kapstadt alleine besuchen. Die Taxis sind nur bei bekannten Unternehmen zu buchen. Bei Autofahrten mit dem eigenen PKW müssen die Fenster und Türen geschlossen bleiben. Niemals Anhalter mitnehmen egal, wie hilfsbedürftig sie sich mitteilen. Am Sichersten ist es, immer ein Mobiltelefon bei Seite zu haben.


Sonstiges

Alle aktuellen Reise- und Sicherheitshinweise kannst du auf der Seite des Auswärtige Amtes in Berlin nachlesen.
Internet: www.auswaertiges-amt.de

Weitere Informationen und Einzelheiten, die für Deinen Aufenthalt wichtig sind, bekommst Du nach Deiner Ankunft in einem separaten Infobrief von uns aufgeführt!